Winterpause – Fußball, Basketball, Schach

Wie verlief die Saison 2016/2017 in denjenigen Abteilungen von Vorwärts Orient, die sich an offiziellen Sportligen beteiligen? Die Entwicklungen klaffen weit auseinander: auf der einen Seite die erfolgreiche Schachabteilung, die Nr. 1 in Rheinhessen, dann der 1. FC Vorwärts Orient Mainz, der zur Winterpause nur einen Punkt hinter einem Aufstiegsplatz platziert ist, auf der anderen Seite der Weggang der Basketballabteilung zum sportlichen Konkurrenten SCL.

Vier Erwachsenen- und vier Jugendmannschaften mit insgesamt 76 Spielern hat die Schachabteilung von Vorwärts Orient im Jahr 2016 in den verschiedenen Ligen gemeldet. VO I steht solide im hinteren Mittelfeld auf dem 7ten Platz. Ein Abstieg ist unwahrscheinlich, ein Aufstieg jedoch auch. Die 2. RL Liga Süd wird voraussichtlich auch in der kommenden Saison die höchste Liga sein in der ein Team von Vorwärts Orient gemeldet ist. Danach die 1. Rheinhessenliga, wo VO II auf dem 4ten und VO III auf dem letzten, dem 10 Tabellenplatz steht. VO IV steht ebenso am Tabellenende, nämlich in der Verbandsliga des Schachbundes Rheinessen.

In der U16 und U12 ist Vorwärts Orient mit je zwei Teams vertreten. Hier geht es weniger um den Titelgewinn, als vielmehr um die Spielpraxis und Erfahrung der beteiligten JugendspielerInnen. Ein wichtiger offizieller Termin stand am 5.01 bis 8.01 an, denn hier konnten sich die EinzelspielerInnen für den rheinhessischen Kader und die Rheinland Pfalz Meisterschaften qualifizieren. Diese werden kommenden März von unserem Verein ausgetragen und hier können sich die SpielerInnen wiederum für den Rheinland Pfalz Kader und die deutschen Meisterschaften qualifizieren. Für dieses Jahr haben sich Nikita, Vannik (U10) sowie Arthur (U12) einen Platz im Rheinhessen Kader und auf den rhlp. Meisterschaften gesichert.

Der 4te Tabellenplatz in der C-Klasse Mainz-Bingen Ost I stellt eine Spitzenleistung des Teams um Shahrouz dar. Das es noch besser geht, zeigt der bisherige Verlauf der Saison: bis zum 14. Spieltag war der 1. FC Vorwärts Orient auf dem 1. Tabellenplatz. Sieben Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen lautet die Bilanz zur Winterpause. Dabei hat Sia die meisten Tore erzielt, der seit 2014 für unseren Verein gemeldet ist. Welchen weiteren Verlauf die Saison nimmt, das wird sich nicht zuletzt beim Saisonauftakt am 5.3. erweisen, da spielt der 1. FC VO gegen SV Ober Olm, der auf dem 3ten Tabellenplatz, also einen Platz über Vorwärts Orient steht. Die Rückrunde beginnt mit einem Spitzenspiel.

Die Basketballabteilung um Spielertrainer Uelzi hat für die Saison 2016/2017 kein Team in der A-Klasse Herren gemeldet. Dies ist verschiedenen Faktoren geschuldet, wie bspw. dem Umbau der Münchfeldhalle, was auch für die Volleyball- und Breitensportabteilung den Wegfall der Spielstätte bedeutet. Daher ist die Basketballmannschaft von Vorwärts Orient geschlossen zum sportlichen Konkurrenten SC Lerchenberg gewechselt, wo sie mit erweitertem Kader erfolgreich in der Bezirksliga spielt. Ein Breitensportangebot für Basketball von Vorwärts Orient mit festem wöchentlichen Termin, insbesondere für Gäste, ist jedoch in Planung und wird im kommenden Halbjahr umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar